SEGEN BRINGEN
SEGEN SEIN

«Respekt für dich, für mich, für andere - in Bolivien und weltweit» lautet das Motto der Aktion Sternsingen 2016. Mit dieser Weisung im Gepäck reisen wir mit Ihnen nach Bolivien. Dort leben weit über 30 verschiedene Volksgruppen zusammen. Sie sprechen unterschiedliche Sprachen, haben ihre eignen Traditionen und Bräuche. Das ist ein grosser kultureller Reichtum, den es zu bewahren gilt. Damit das gelingen kann, braucht es grossen gegenseitigen Respekt. Ausgrenzung, Rassismus und fehlender Respekt vor Andersartigkeit beschäftigen uns aber auch in der Schweiz immer wieder.

Mit dem Slogan «Respekt für dich, für mich, für andere - in Bolivien und weltweit!» nimmt die Aktion Sternsingen 2016 den gegenseitigen Respekt zwischen Menschen in den Blick. Sie spricht sich gegen Ausgrenzung auf Grund von Herkunft, Verschiedenheit oder Fremdheit aus. Indem die Sternsingerinnen und Sternsinger den Segen Gottes zu den Menschen bringen, setzen sie ein Zeichen dafür, dass Gottes Segen allen Menschen ohne Unterschied gilt. 

Folge der Aktion Sternsingen auf Facebook!

 

 

BESUCH AUS COCHABAMBA


Von Mitte November bis Mitte Dezember 2015 war eine Gruppe aus Cochabamba (Bolivien) in der Schweiz unterwegs. Die «Tour de Suisse» begann am 20. November in Steinach, führte über die Innerschweiz ins Tessin und endete am 10. Dezember in der Westschweiz. Mehr erfahren Sie hier.

STERNSINGER ONLINE-SPIEL

Klick Dich ein in's Sternsinger-Onlinespiel von unserer Partnerorganisation, dem Kindermissionswerk »Die Sternsinger« in Aachen!